DIE MACHER


zurück

 

SCHURKENSTART

Unter diesem Decknamen agieren die Drahtzieher der Operation Gangster of Love. Kennengelernt haben sie sich während des Studiums in Hildesheim – und wissen somit genau wovon sie erzählen.

Seit Regisseur Thomas Mielmann, gebürtiger Hamburger, 2009 für die Sci-fi-Sitcom Marsgesichter der Ludwigsburger Filmakademie als Autor tätig war, begeistert er sich für das Format Serie. Typisch Regisseur, kann er nichts richtig, aber alles ein bisschen: So arbeitet er als Übersetzer, gibt Animationsfilmseminare und produziert Neoschlager.

Gut dass sein Komplize CoRegisseur/CoAutor Daniel Scheier nicht nur optisch als perfektes Gegenstück fungiert. Seine Skills fand er als Macher von neuen Dokumtarfilmformen, als Autor von grotesken episodic Videogames oder nebenbei bei einem Schauspielstudium auf portugiesisch.

Andreas Wallner, Produzent und Exilfranke ist der Strippenzieher im Hintergrund. Seine Spezialität ist die Organisation. Ob als Vereinsvorstand und Veranstalter eines Umsonst-Und-Draussen-Festivals mit 5000 Besuchern, oder im Filmbusiness bei Produktionen von Constantin Film.

Allzweckwaffe Nicolas Rösener ist Student, Schauspieler, Fußballtrainer, Koch, Fotograf, aber vor allem Kameramann und Berliner. Er hat von den vieren die meiste Erfahrung – und ist deshalb nicht nur der Kameramann mit dem richtigen Auge, sondern auch ein maßgeblicher Ideengeber.




© gangsteroflove.de

Laptop
Laptop